Carbon Fighter

Die Fakten über den Reely Carbon Fighter:

– 299 €
– 30 ccm bei 1,94 kW / 2,6 PS
– 2 WD Kardanantrieb (Heckantrieb)
– 80 km/h max. Geschwindigkeit
– Maßstab 1:6
– Radstand 525 mm, Spur vorne 370 mm, Spur hinten 370 mm
– 750 ml Tank
– Gewicht 9950 g
– RTR mit 3 Kanal 40 MH-FM 10 fach Modellspeicher Fernsteuerung

Spezial:
– Stahlgetriebe
– Fail Safe
– Ladegerät samt Empfängerakku
– BestellNr.: 236600 – 62

Es gibt auch gleich einen 4 WD Umbausatz für den Carbon-Fighter – für schlappe 129 Euro.

Direktlinks:

Eigentlich krass, für unter 300 € habe ich noch kein Großmodell gesehen, kaum ein gebrauchtes Modell – schon gar nicht neu. Die Betriebsanleitung des Carbon-Fighters ist hier (PDF) einzusehen. Eine Ersatzteilliste wurde ebenfalls schon erstellt. Hier der Download (PDF).

So weit wie mir bekannt ist dies ein MCD-Clone und so gut wie alle Baugruppen eben an dem MCD verbaubar. Wäre sozusagen auch ein klasse Ersatzteilspender.

Weitere Informationen gibts auf RCSKY. Viel Spaß.

Nur schade, dass sich der Versand immer weiter verzögert. 🙁 Nun steht da schon 19.01.2009 bisher bin ich von Mitte Dezember ausgegangen. Was meint Ihr?

Nachtrag:

Der Carbon Fighter ist ein FS Baja Buggy / MCD Clone – mit dem Nachteil ein 2 WDer zu sein. Doch immer noch günstiger. Problematisch werden nach relativ kurzer die Stoßdämpfer und einzelne Halterungen. Die durchschnittliche Lebensdauer dieser Bauteile ist verhältnismäßig kurz.

Und noch ein Nachtrag:

RCSKY hat mittlerweile ein eigenes Unterforum für den Fighter von Conard.de das Reely Carbon Fighter Forum.

Reely Carbon Fighter in Action:

[nggallery id=3]

Der Carbon Fighter ist ja mittlerweile ziemlich in die Jahre gekommen, dennoch tut es dem Interesse am Modell keinen Abbruch. Es gibt sogar schon einige geile Videos auf Youtube zu bestaunen:

[youtube MbuazigFYsU]
[Carbon Fighter in HD] Voten und Abonnieren nicht vergessen. 😉

und hier gehts gleich nochmal direkt zu Conrad: Carbon Fighter 30ccm

Beachten sollte man den ultimativen Carbon-Fighter Guide. In diesem werden die größten Schwachstellen des Modells beschrieben und was das wichtigste ist, diese werden auch noch erklärt. Eine Step by Step Erläuterung, die auch für Anfänger leicht verständlich sein sollte.

38 Gedanken zu „Carbon Fighter

  • 3. Dezember 2008 um 10:17
    Permalink

    Der Carbon Fighter ist schon ganz schön billig…

    Antwort
  • 4. Dezember 2008 um 13:12
    Permalink

    Inwiefern ist der mit dem MCD kompatibel?

    Antwort
  • 5. Dezember 2008 um 23:29
    Permalink

    Der MCD und Reely sollen Baugleich sein.

    Antwort
  • 14. Dezember 2008 um 19:22
    Permalink

    Optisch ein nettes Teil, aber für 300€ erscheint es mir etwas zu günstig bezüglich der Qualität und haltbarkeit der Teile.

    Antwort
  • 27. Dezember 2008 um 16:46
    Permalink

    Hab mir einen geholt, und muss sagen 5 min fahrt sielzugstater ohne funktion! Nach dem reinigen ging er wieder, zweite fahrt 8 min fahrtzeit model nimmt kein gas mehr an! Genau das was mann bei conrad und den preis erwartet! geb ihn morgen zurück!!

    Antwort
  • 28. Dezember 2008 um 11:49
    Permalink

    Ja finde 300€ auch sehr günstig.. sieht auch nicht schlecht aus muss ich sagen!

    Antwort
  • 15. Januar 2009 um 0:20
    Permalink

    Der Link der Ersatzteilliste funktioniert leider nicht

    Antwort
  • 15. Januar 2009 um 0:31
    Permalink

    Thx. Ist korrigiert. 😉

    Antwort
  • 23. Januar 2009 um 0:58
    Permalink

    So jetzt mal was zur Kkritikvom Carbofighter,ich bin selber Modellbauer und habe FG,aber was Reely da hingestellt hat is klasse den ich hab auch einen und der hat jetzt allrad und jede Menge Tuning,auserdem habe ich sehr viele Sachen verbessert und ausgetauscht,klar kann mann für 300 Euro net viel erwarten,wer aber ahnung von Modellbau hat weis was an dem Ding zu machen is,so meiner is jetzt absolut gleichwertig zum MCD da er ja ein Clon sein soll,und das schöne is er hat mich etwa nur die Hälfte eines MCD gekostet,deshalb verstehe ich diese Kritik zum negatiefen net,das is genau das Modell was seit langem aufe´m Markt gefehlt hat!

    Antwort
  • 31. Januar 2009 um 8:19
    Permalink

    Hallo Andreas.
    Was hast Du denn am „CF“ geändert und was hat Dich der Spaß gekostet?
    Ich hab mir gestern einen gekauft, sieht erstmal -für den Preis- ziemlich robust aus.
    Bin jetzt am überlegen ob ich meinen 1:8 Nitro-Raptor in die Bucht stelle, ist allein von den Spritkosten ne Überlegung wert.

    Antwort
  • Pingback: Reely Carbon Fighter - Alu Tuning

  • Pingback: 4.am Info

  • Pingback: Carbon Fighter Pro

  • 13. August 2009 um 13:44
    Permalink

    Mein Carbon Fighter ist Schrott ich bin 5 minuten gefahren hab angehalten und ich wollte gerade abschalten und dann hat er Gas gegeben und ist in die mauer und jezt brauch ich ersatzteile aber ich weiss nicht woher bitte um hilfe danke

    Antwort
  • 7. September 2009 um 17:45
    Permalink

    Ich habe leider kein conrad in meiner Nähe, habe mir den CF deshalb im internet bestellt und Mittwoch soll geliefert werden. Ich bin gespannt wie ein flitze bogen, lustig ist nur das die tuningteile die ich bestellt habe schon da sind, nur da auto noch ned.

    Antwort
  • 7. September 2009 um 18:33
    Permalink

    Mmh, kann auch manchmal ein wenig länger dauern.

    Antwort
  • 17. September 2009 um 10:17
    Permalink

    Ich habe seit kurzem auch so ein Ding.
    Kann nur sagen es macht Spaß und ist sprittechnisch ganz billig.
    Das das Auto keine Leistung hat kann ich bestätigen. Wer aber Google etwas bedienen kann findet heraus das in der Anleitung ein Fehler ist bezüglich der Choke Stellung. Nachdem das Auto richtig eingestellt ist (etwas Bastelei ist ja Modellbau) finde ich geht das Ding ab wie Luzie. (alles Standard Teile)
    Nach einer Kollision mit einem größeren Stein ist vorne eine Stoßdämpfer Aufhängung gerissen wurde aber über Garantie getauscht.

    PS: Auf einer trockener Sand / Fahrradweg Donads machen macht am meisten Spaß.

    Antwort
    • 13. November 2009 um 21:17
      Permalink

      @CF Fahrer:

      Ich habe seit kurzem auch so ein Ding.
      Kann nur sagen es macht Spaß und ist sprittechnisch ganz billig.
      Das das Auto keine Leistung hat kann ich bestätigen. Wer aber Google etwas bedienen kann findet heraus das in der Anleitung ein Fehler ist bezüglich der Choke Stellung. Nachdem das Auto richtig eingestellt ist (etwas Bastelei ist ja Modellbau) finde ich geht das Ding ab wie Luzie. (alles Standard Teile)
      Nach einer Kollision mit einem größeren Stein ist vorne eine Stoßdämpfer Aufhängung gerissen wurde aber über Garantie getauscht.

      PS: Auf einer trockener Sand / Fahrradweg Donads machen macht am meisten Spaß.

      Warum überrascht mich das nicht?

      Antwort
  • 21. September 2009 um 19:02
    Permalink

    Hallo Günstige Teile gibt es bei rc-car-boxenstop.de.Habe schon einiges dort gekauft der Preis ist gut und die haben auch PayPal und Liefern sehr schnell.
    MFG Artur

    Antwort
  • 8. Oktober 2009 um 14:57
    Permalink

    Also jetzt muss ich doch noch was loswerden… der CF vom Conrad ist für das was er kostet sicherlich in Ordnung, für einen der ab und an fährt tut er´s! Sollte man aber Freude an diesem Hobby finden sollte man sich vom CF trennen und lieber in einen FG oder HPI investieren! Ich selbst gehöre wohl zu den oben beschriebenen „Freaks“ und habe an der Stelle an der ich fahre schon so viele CF fahren sehen und alle, aber wirklich alle die dann auf den Geschmack gekommen sind haben sich getrennt vom CF. Wie auch immer.. wer sich ein Modell kaufen möchte soll sich informieren wo gefahren, sich das ganze anschauen, mit den Fahrer sprechen und sich dann selbst ein Urteil bilden!

    Antwort
  • 13. November 2009 um 20:43
    Permalink

    Hallo ich bin justin

    bin 12 jahre alt

    Antwort
  • 13. November 2009 um 20:44
    Permalink

    ich wollte fragen wo man den carbon fighter am günstigsten kaufen kann

    lohnt es sich

    ich bin anfäger bitte um antworten

    Antwort
  • 31. Dezember 2009 um 20:41
    Permalink

    Ihr tut alle so als wenn die HPI und FG NICHT aus Kunstoff waere. Die haben die gleiche schwachstellen. Aber kostet gleich 3 bis 4 mal so viel.

    Antwort
  • 15. Februar 2010 um 12:36
    Permalink

    Ich muss den CF hier mal loben:

    Ich fahre selten, dann aber lange. Geschohnt wird das Auto dabei nicht. Es geht bei Regen und Schnee auf den Acker oder auf Sandwege. Danach sieht die Karre zwar aus wie Sau, aber nach einer Wäsche ist das Teil wieder TipTop.

    Meine Bilanz nach ca. 6l Sprit:
    – 1 Kugellager hat Sandgezogen und hat sich aufgelöst
    – 1 Stoßdämpfer hinten ist undicht ( geht aber noch )

    Und für alle die viel zu Meckern haben:
    Es heißt Modellbau und nicht Modellfahren

    Antwort
  • 20. Februar 2010 um 12:01
    Permalink

    Der conny CF:

    Also ich fahre auch einen 2wd und habe die Schwachstellen ausgetauscht und muss sagen für schlappe 300,- eus ist es ein schönes Einsteigermodell.Klar soll man nicht viel
    erwarten ist halt günstig.Stellt euch mal vor ihr habt einen FG oder Baja neu gekauft und Rammelt den auch irgendwo vor dann ist der Ärger größer weil die Anschaffung treuer war.Nach meinen Modis hat der Cf mich bis jetzt auch ca 800,- eus gekostet
    aber der spass ist es wert. Halt Modellbau.

    Gruss aus Düsseldorf
    Onkel Jürgen

    Antwort
  • 13. April 2010 um 10:40
    Permalink

    Der CF Pro den ich mir zu weihnachten gegönnt habe war echt jeden cent wert!!!!!!geile sache und das besste der liegt am boden wie ein Brett!!!

    Antwort
  • 5. Oktober 2010 um 21:33
    Permalink

    habe einen carbon fighter als 2 gekauft und muss den ganzen fg fans jetzt leider etwas enttaüschendes schreiben mein marder hat keine schnitte un das zum thema cf hat keine power es gibt auch bei you tube genug videos wo der cf den baja versäbelt.
    oder den fg jeep plättet also für 349 ist der pro ein top auto und wenn was defekt geht ersetzen leute ihr wollt doch modellbauer sein. top wagen der cf ich bin beeindruckt.
    wenn man bedenkt das der fg original der gleiche plastikschrott ist wie der cf wie oben erwähnt 800 euro hast du nen cf top hingestellt und nen fg 1800 bis 2500. da habe ich lieber den cf und bastele für die hälfte vom preis habe den marder meinem sohn gegeben und ich bin mitglied im rc car.be was meint ihr wieviel probleme wir auch beim rennen mit fg haben. genug das könnt ihr mir glauben ich ziehe beim nächsten rennen mit dem cf am start werde euch davon berichten wie er sich schlägt

    Antwort
  • 12. Oktober 2010 um 8:44
    Permalink

    Hi justin es lohnt sich Wirklich

    am Besten Kaufe in Bei Conrad da sind meistens alle ersatzteile da und kommen in 3 Tage zu dier

    Antwort
  • 6. Dezember 2010 um 22:28
    Permalink

    hallo leute,ich wollt mal sagen,ich finde dieses forum total cool.bin selbst seit jahren model“bauer“,und fahre 2 1:8 benziner(buggy u. monster druck).habe jetzt auch vor kurzem mit elektro helicopter begonnen (sind auf 4stk.angewachsen)und jetzt will ich unbedingt einen 1:6 buggy.nach allem was ich bis jetzt in ehrfahrung bringen konnte,ist der fighter zu der preis/leistung absolut top.manche 1:10 modelle kosten weitaus mehr! ich werde auf jeden fall gleich morgen zuschlagen!!!macht weiter so,auch eure komentare haben mir bei meiner entscheidung sehr geholfen.grü?e an alle

    Antwort
  • 1. Januar 2011 um 13:42
    Permalink

    Ich habe seit 2 Jahren einen CF Allrad und bin immer noch zufrieden er fährt wann ich will und wo ich will, klar kann mann mehr verlangen. Aber eins muß mann ihn lassen fahrspaß pur und leicht zu reparieren.

    Antwort
  • 31. März 2011 um 17:01
    Permalink

    Hallo an alle,sagmal könnte mir jemand ein Tip geben wo ich günstig Traggelenke bekomme ( Gelenkpfannen) und alle anderen Teile?

    Antwort
  • 12. April 2011 um 18:11
    Permalink

    ich hab mir den fighetr heute gekauft ist das normal das der so laut ist beim ersten mal starten ich hatte tinetus in den ohren ?

    Antwort
  • Pingback: Reely Carbon Fighter Extreme › Modellbau Archiv

  • 10. Oktober 2015 um 8:38
    Permalink

    mein carbon fighter 3 is gehen ruckwarts ,wenn beschleunigt,bitte helfen..

    Antwort
  • 10. Oktober 2015 um 8:45
    Permalink

    ….ich offnete die hintere differential und eine Reihe von Montage von Zahnradern und platten ..un es Zusammengebaut wird umgekehrt gehen jetz..wenn beschleunigt, was ist das problem..???,..bitte helfen..

    Antwort

Schreibe einen Kommentar zu Frank Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.