PicooZ Minihubschrauber

Nun habe ich auch endlich mal was für drinnen, wenn mal stürmt, schneit oder regnet. 🙂 Die Freude war groß als ich den Picooz Mini Hubschrauber auspackte. Hier mal mein selbst gemachtes Video. 😉

[youtube r_yP_JAsa10]

Schon krass, wie leicht der kleine Hubschrauber ist! Gerade mal 10 g. 🙂 4 bis 5min unkontrollierte Flugzeit. Das meine ich ernst! Der Trimmer ist ja schon ein Witz, solange die Akkus noch richtig voll sind ist ein geradeaus Flug nicht möglich. Die Alugewichte sollten auch schleunigst an die Spitze des Mini Hubschraubers geklebt werden. Nach der ersten Minute hat sich der Akku schon ein wenig entladen und das Ganze wird auch ruhiger und vor allem steuerbarer! Der „Spielablauf“ sieht wie folgt aus: 15min laden, 5min fliegen, 20min abkühlen und wieder von vorn. 🙂 Das ganze macht schon süchtig und zehrt an den Nerven der anderen, zumal man mit seinen Flugmanövern auch waghalsiger wird. Weiß eigentlich jemand, warum der Hubschrauber Picooz heißt? Soviel zu meinem kleinen Testbericht. 😉 Werd mich jetzt mal nach Tuningmöglichkeiten umschauen, damit der Mini Heli mal steuerbarer wird. Werd wohl mal als Nächstes dieses Heckleitwerk ausprobieren. Ach ja für draußen ist der Picooz in der Standardausführung gänzlich ungeeignet. 😉

So, es geht weiter mit den Silverlit Hubschraubern. Nach und nach werden auf mini-hubschrauber.net immer wieder neue Modelle dieser kleinen Geschosse getestet. Ich bin schon richtig darauf gespannt, was so mit den rc hubschraubern so nicht geht.

9 Gedanken zu „PicooZ Minihubschrauber

  • 20. Juli 2008 um 22:59
    Permalink

    Weshalb lässt Du denn den PicooZ abkühlen? Sollte man das?

    Übrigens: wenn man die Fernbedienung mit Akkus bestückt, dann überdreht der Heli nicht beim Start, sondern man kann ihn gleich richtig steuern ohne das bekannte Überdrehen.

    Antwort
  • 21. Juli 2008 um 7:55
    Permalink

    Weil die Lipo-Zelle ziemlich empfindlich auf Hitze reagiert und dadurch deutlich schnell altert, wenn man nicht richtig abkühlt.

    Antwort
  • 27. Juli 2008 um 22:03
    Permalink

    kann man die Lipo-Zelle erneuern, wenn ja wo ist zu beziehen?
    Besten Dank für eine Antwort.

    Antwort
  • 27. Juli 2008 um 22:07
    Permalink

    Ja das ist möglich. Gehe jedoch jetzt ins Bett und schau morgen mal.

    Antwort
  • 1. August 2008 um 16:55
    Permalink

    das mit der flugzeit sehe ich ähnlich. ich habe zur besseren austarierung vorn ein gummi befestigt, um stabilität in den flug hineinzubekommen.
    ich ahb übrigens diesen: den picooz pinky

    gruß rc harry

    Antwort
  • 9. Januar 2009 um 19:04
    Permalink

    ihr könnt unter picooz.de ersatzteile bestellen…
    (hab auch mal mein hauptrotor kaputt geflogen. war nur eine kerbe von 0.5mm und das ding war absolut unkontrulierbar 🙁

    Antwort
  • 31. Januar 2009 um 11:32
    Permalink

    Habe die Erfahrung gemacht das der PicooZ zwar spaß mach aber schnell langweilig wird da er doch ein sehr eigenes Flugverhalten hat. Bin schnell auf die größeren und besser steuerbaren 3- 4 Kanal Modelle umgestiegen. Da ist der Suchtfaktor doch gleich größer.

    Antwort
  • 25. Juni 2011 um 20:49
    Permalink

    Auf der Seite gibt es hammer gute Mini Helikopter, die selbst für mich als Anfänger super zu fliegen sind. Echt cool und machen tierisch Spaß 🙂

    Antwort

Schreibe einen Kommentar zu Modellbauer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.